St- Martin in Rommerode

Auch in diesem Jahr hatte der Kindergarten Pusteblume mit den Kindern Lieder und die Geschichte vom Heiligen Martin eingeübt. In der von Eltern, Großeltern, Freunden und Verwandten besuchten Kirche hatten die Kinder viel Freude daran, uns ihr Können darzubieten. Der gemeinsame Abschluss mit Pfarrerin Bachmann-Voß, die die Kinder um den Altar versammelte und für sie um Gottes Segen bat, war zugleich der Anfang für den Fackelzug von der Kirche zum Kindergarten.

Der milde November trug dazu bei, dass wir uns trocken und nicht durchgefroren mit der Kinderschar und ihren Laternen und Fackeln fröhlich und unbedacht auf den Weg zum Kindergarten machten. Mit Liedern, zu denen uns die Erzieherinnen anregten und begleitet von den Verwandten und eingerahmt von der Feuerwehr, wurde der Umzug mit Bratwurst, die vom VFB Rommerode gegrillt wurde, und Punsch am Kindergarten begrüßt.

Mario Rüppel