Förderkreis gegründet – erste Aktion

Der Förderkreis „Dorfkirche Epterode“ hat sich gegründet. In Epterode tut sich viel. Vereine haben sich zusammen getan und mit der Evangelischen Kirchengemeinde „Am Hirschberg Großalmerode“ einen Förderverein gegründet, der sich um den Erhalt und die Sanierung der Dorfkirche kümmert. Engagiert eingestiegen in die Arbeit ist der Ehrenvorsitzende Tom Noah. Er trägt Flyer aus, wirbt mit gezielten Aktionen um Mitglieder und will seine Sonntagsschule in Zukunft weiter in der Kirche wissen. Mario Nickel übernahm den Vorsitz, die Stellvertretung verantwortet Katharina Nickel, Margitta Schminke verwaltet die Finanzen, Julia Kinnback führt Protokoll und Ernst Goebel sorgt sich darum, dass der Förderkreis in Presse, Funk und Fernsehen, sowie im Internet vertreten ist.

Ostersonntag, dem 5.04., ist die erste Aktion geplant. Das THW, der Sportverein SW Epterode, die Gymnastikfrauen, eben viele Vereinigungen und Vereine in Epterode treffen sich auf dem Festplatz zum Brotbacken im ortseigenen Ofen (ab 13. Uhr), dann gibt´s Kaffee und Kuchen, für Spiel und Spaß für die Kleinsten und Kleinen wird gesorgt, um 17.00 Uhr wird eine Osterandacht gefeiert und der Tag klingt mit dem Osterfeuer aus.