Abschiedsfest

Am 13. Januar 2017 haben wir uns von unserem „alten“ Gemeindehaus verabschiedet. Dieses Haus hatte eine lange, ereignissreiche Geschichte. Viele persönliche Erinnerungen an Veranstaltungen und andere Ereignisse sind es wert, noch einmal erzählt zu werden.

Pfarrer Klinge berichtete über die Geschichte des Hauses, die auch ein Stück Gemeindegeschichte ist. Wachstum, Spaltung und Versöhnung sind hier  wichtige Stationen der Geschichte gewesen. Anschließend sprachen Bürgermeister Nickel, Dekanin Laakmann und Herr Rost von der DIACOM. Herr Rost schilderte, wie ein Tag in der Tagespflege ablaufen wird. Alle Redner schauten mit großen Hoffnungen in die Zukunft.

In der Pause gab es reichlich Gelegenheit zu Gesprächen. Für das leibliche Wohl hat die Fleischerei Dreßler gesorgt.

Nach einer kleinen Versteigerung und einem Quiz beendeten wir den Abend mit dem Segen Gottes.

Ernst Goebel

Hier die Bilder und der Bericht der HNA vom 16. Januar 2017: